Mönchengladbach: Kaninchen aus eisiger Kälte gerettet

Einsatz in Mönchengladbach: Feuerwehr rettet Kaninchen aus eisiger Kälte

Am Donnerstagabend hatte die Feuerwehr einen Einsatz der besonderen Art: Vier kleine Kaninchen mussten aus Gitterkäfigen bei eisigen Temperaturen gerettet werden.

Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden die Einsatzkräfte am Donnerstagabend alarmiert. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten mehrere jungen Kaninchen bei eisigen minus 7 Grad in ihrem Gitterkäfigen im zugigen Durchgang eines Hauses gefunden und gemeldet.

Die Mitarbeiter der Feuerwehr retteten die Kaninchen aus der Kälte und brachten sie in eine warme Sammelbox des Tierheims. Wer die Tiere in der Kälte ausgesetzt hat ist bis jetzt unklar.

(skr)