1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Das waren 2021 die beliebtesten Vornamen für Kinder

Statistik aus Mönchengladbach : Das sind die beliebtesten Vornamen für Kinder

Im vergangenen Jahr sind 4649 Babys auf den Mönchengladbacher Geburtsstationen zur Welt gekommen. Ein neuer Rekord. Jedes von ihnen hat mindestens einen Vornamen bekommen. Welche am häufigsten vorkamen.

Wenn Eltern ein Baby erwarten, sollten sie sich den Vornamen, den das Kind bekommen soll, gut überlegen. Schließlich wird er das Mädchen oder den Jungen ein Leben lang begleiten. Manche Mütter und Väter sollen sich, so ist zu hören, aus einem ganz anderen Grund bereits vor der Geburt auf einen Vornamen festlegen: Dann könnten sie sich nämlich auf Wartelisten für begehrte Kita-Plätze setzen lassen. Ob es so etwas auch in Mönchengladbach gibt, ist unbestätigt.

Dafür steht fest, welche Namen demnächst am häufigsten auf Spielplätzen zu hören sein werden. Denn die Stadt hat auf Anfrage unserer Redaktion verraten, welche Vornamen für Kinder, die 2021 geboren wurden, am beliebtesten waren. Ein Trend ist unverkennbar: Lange Vornamen sind offenbar out. Hier die Top Ten der Kindernamen 2021:

Platz 1: Mia und Noah
Platz 2: Lia und Ben
Platz 3: Emilia und Paul
Platz 4: Leni und Felix
Platz 5: Emma und Jonas
Platz 6: Lina und Elias
Platz 7: Lea und Liam
Platz 8: Ida und Leo
Platz 9: Mila und Milan
Platz 10: Emily und Mats

  • Ida Maria Grass mit ihrer Mutter
    Neujahrsbabys in Mönchengladbach : Der Babyboom geht weiter
  • Ein Baby mit Hand und Fuß.
    Namensforscher : Das sind die beliebtesten Vornamen in NRW im Jahr 2021
  • Delaila Aminu* schaut in die Kiste,
    Erinnungen aus Mönchengladbach : Wie eine Frau als Kind in der Pflegefamilie glücklich wurde

Es wurden im vergangenen Jahr insgesamt 4649 Kinder in Mönchengladbach geboren, wobei nicht alle Familien dieser Säuglinge auch in Mönchengladbach leben, wie ein Stadtsprecher betont. Die großen Geburts-Krankenhäuser haben demnach viele Beurkundungen von Babys, deren Familien nicht im Stadtgebiet leben.

Von den 4649 im vergangenen Jahr geborenen Kindern haben 3144 Kinder jeweils nur einen Vornamen erhalten, bei 1380 Kindern haben sich die Eltern für zwei Vornamen entschieden. Die übrigen Babys haben sogar drei und mehr Vornamen bekommen.