Mettmann: Weltspiegel-Kino setzt auf Sonderveranstaltungen

Mettmann: Weltspiegel-Kino setzt auf Sonderveranstaltungen

Die Reihen "Kirche im Kino" und "Kunst im Kino" werden fortgesetzt. Vereine können den Weltspiegel buchen.

Weltspiegelchef Thomas Rüttgers und Theaterleiterin Anke-Simone Burkhardt gehen neue Wege, um ihr Kino noch attraktiver werden zu lassen. Und die Strategie, mit Sonderveranstaltungen Publikum ins Weltspiegel-Kino zu locken, gibt ihnen recht. "Während in Deutschland im ersten Quartal die Kinobranche 17 Prozent weniger Besucher und Umsatz verbucht hat, freuen wir uns über ein Umsatzplus von drei Prozent", sagt Rüttgers.

Was gibt's Neues im Weltspiegel? Am 27. September wird die Reihe "Kirche im Kino" fortgesetzt. "Die bisherigen Veranstaltungen - kürzlich lief ein Film über Papst Franziskus - waren ein Erfolg. Rund 65 Besucher sahen das Porträt. Ein Pfarrer gibt vor dem Film eine Einführung", sagt Burkhardt. Dazu wird ein Essen serviert. Ebenfalls auf dem Spielplan: Jeden 1. Dienstag im Monat läuft ein Film in der Originalversion. "Wünsche werden wir gerne berücksichtigen", so Rüttgers. Neu ist auch die Reihe "Kunst im Kino". Die erste Veranstaltung mit den Film "Paula" in Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus kam gut an. Weitere Termine folgen. Rüttgers und Burkhardt werden die Live-Übertragungen fortsetzen: Am 16. August wird Comeback-Spezial über Elvis gezeigt. Es folgen Events aus der Royal Opera London im Oktober von "Mayerling" (Ballett 15. Oktober) und "Die Walküre" am 28. Oktober. Außerdem plant das Kino einmalige Sommerevents: Für Kinder und Jugendliche, die während der Ferien zu Hause bleiben, gibt es wochentags um 14.30 und 17 Uhr zwei Filmvorführungen zum Preis von 6 Euro. Mit Mettmann-Sport wird am 28. August um 17 Uhr der Film "Ferdinand" - es geht um Kinderrechte - gezeigt. "Natürlich werden wir uns auch am Weltkindertag im September beteiligen. Wir zeigen Samstag und Sonntag um 11 Uhr und 13 Uhr Kinderfilme für vier Euro", sagt Rüttgers. Der Weltspiegel plant zudem am Dienstag, 3. Oktober, ab 9.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem WDR einen "Maustürentag". Kinder haben die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Kinos zu schauen.

Und: "Wir werden noch mehr als bisher Sonderveranstaltungen mit einem Wunschfilm anbieten", sagt Burkhardt. Das bedeutet: Vereine, Verbände und Freundeskreise können das Kino mit einem Wunschfilm buchen. "Wir machen fast alles möglich", sagt Burkhardt.

Reservierungen auch online und weitere Infos sind unter www.kinomettmann.de oder Telefon 02104-9124455 möglich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE