Handball LTV bereist die "Hölle des Nordens"

Handball · Gut 300 Kilometer umfasst die Reise, bis sich an ihrem Ziel die Wege von zwei Teams kreuzen, deren Trends derzeit völlig gegensätzlich erscheinen. Aus dem Bus steigen Handballer des Leichlinger TV, die eine kleine Welle erwischt haben. "7:1 Punkte sprechen dafür, dass die Mannschaft sehr gefestigt ist", sagt LTV-Coach Frank Lorenzet. Und nicht nur das stimmt ihn vor der Fahrt an den Jadebusen optimistisch: "Wir haben in allen vier Partien gut und solide gespielt und uns auch in kritischen Situationen nicht aus der Bahn werfen lassen."

 Am liebsten einfach weiterjubeln: Leichlingens Matthias Achenbroich (l.) und Maik Pallach.

Am liebsten einfach weiterjubeln: Leichlingens Matthias Achenbroich (l.) und Maik Pallach.

Foto: UM (Archiv)
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort