1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Da lachen die Hühner: Star-Cartoonist Gaymann im Schloss

Leichlingen : Da lachen die Hühner: Star-Cartoonist Gaymann im Schloss

Seine Hühnercartoons haben ihn nicht nur bei den Leser(inne)n der Zeitschrift Brigitte zu einem unverzichtbaren Begleiter werden lassen, der Alltags-Absurditäten messerscharf aufs Korn nimmt. Das liebenswert-menschliche Federvieh ziert inzwischen Bücher, Poster, Postkarten, ja sogar Geschirr und hat den Künstler weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht.

Doch Peter Gaymann ist viel mehr als Cartoonist: Unter anderem betätigt sich der 1950 in Freiburg (Breisgau) geborene Zeichner auch als passionierter Fotograf. Zur Erholung und für neue Inspirationen taucht er zudem gerne ab — auch buchstäblich. Häufige Reisen in den Süden verbinden Arbeit und Urlaub. Die Motive finden sich in Büchern wieder — und das seit mittlerweile mehr als 25 Jahren.

Am kommenden Sonntag, 11. Dezember, besucht Peter Gaymann Leichlingen. In Schloss Eicherhof wird er in einem "Kultur-im-Schloss-Special" humorvolle Zeichnungen zu Weihnachten sowie anderen zwischenmenschlichen Konfliktfeldern präsentieren.

" Alle Jahre wieder — ein fröhliches Weihnachtsprogramm", lautet der Titel der Veranstaltung, die um 16.30 Uhr beginnt. Zu sehen und kaufen sind dann eine Vielzahl von Büchern, Postern und Postkarten, aber auch Originalzeichnungen Gaymanns. In den Motiven werden Beziehungsprobleme augenzwinkernd und treffsicher aufgespießt, oder die Eigenarten von Feinschmeckern und Weinliebhabern auf den Punkt gebracht. Schließlich schätzt Gaymann selbst gutes Essen und guten Wein.

  • Leichlingen : Kultur im Schloss: drei Neulinge und drei Publikumslieblinge zum Jubiläum
  • Cartoonist Peter Gaymann in Leichlingen : "Ich bin ja nicht mit 'nem Huhn verheiratet"
  • Sonsbeck : "Sonsbecker Wurzeln" auf Postkarten

Darüber und über vieles andere wird der Künstler dann ab 17 Uhr RP-Redakteur Peter Korn Rede und Antwort stehen. Bei diesem Gespräch über Humor, Zeichnen, die Kunst und vieles mehr will Gaymann den Zuschauern nicht nur Einblicke in seine Arbeit geben, sondern auch live zu Stift und Feder greifen. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Gitarrist Peter Korbel. Der Eintritt ist frei.

(RP)