1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Neues Domizil für Spanier beim DRK

Langenfeld : Neues Domizil für Spanier beim DRK

Im Januar 2018 zieht der spanische Elternverein vom Sändchen ins DRK-Haus um und kocht dort auch.

Der spanische Elternverein freut sich auf sein neues Domizil. Ab Januar 2018 hat er Asyl beim DRK an der Jahnstraße gefunden. Am Wochenende wurde der Kooperationsvertrag zwischen DRK und Elternverein unterschrieben. Aber nicht nur die Spanier sind glücklich, nach dem Abriss der Container am Konrad-Adenauer-Gymnasium zum Jahresende ein neues Zuhause gefunden zu haben. Auch Magnus Staehler, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins, ist froh, einen so agilen Verein unterstützen zu können, der dazu noch ein bisschen internationales Flair in die Begegnungsstätte bringt.

"Viva Espana", so empfing er den zweiten Vorsitzenden der Asociacion des Padres de Familia, Thomas Loose, und dessen Ehefrau Bonaria Faedda-Loose im Langenfelder Spanen-Jahr. Zur Freude aller entdeckte man schließlich noch, dass die Jalousien im renovierten DRK-Haus zufällig die spanischen Farben Rot und Gelb haben.

Staehler lobte das Engagement der neuen Untermieter, die nicht nur ihre Landes-Kulinarik am Wochenende auf den Tisch bringen, sondern mit Tanz und Spiel die gesamte Familie ansprechen wollen. Bonaria Faedda-Loose erinnert sich gerne noch an ihre Kindheit, als der Verein statt heute 40 noch über 100 Mitglieder hatte, und sie fast ihre gesamte Freizeit mit Freunden beim spanischen Kulturverein verbrachte. Legendär sind auch immer noch die Tango- und Salsa-Kurse, die ihre Mutter Antonia gab. Warum diese in den neuen Räumen an der Jahnstraße nicht neu beleben?

Da das DRK-Haus eine Begegnungsstätte von Jung und Alt ist, hoffen die Kooperationspartner auf viele gemeinsame Aktionen, die das Haus auf besondere Art und Weise beleben. In Aussicht gestellt wurden schon mal Übertragungen von spanischen Fußballspielen für alle.

Herzlich eingeladen bei allem mitzumachen, sind auch die lateinamerikanischen Bürger Langenfelds, die schließlich die gleiche Sprache sprechen und auch, was das Temperament angeht, ähnlich gelagert sein dürften.

(ik)