Langenfeld: Staatsschutz ermittelt nach rechtsradikaler Schmiererei

Schmierereien : Staatsschutz ermittelt nach Hakenkreuz-Schmiererei

Rechtsradikale Symbole haben Unbekannte an die Wand der Berghausener Bahnunterführung zwischen Treibstraße und An der Linde gesprüht.

Der Staatsschutz der Polizei Düsseldorf ermittelt. Am Mittwoch gegen 13.45 Uhr hatte ein Fußgänger die Schmierereien entdeckt und telefonisch der Polizei gemeldet. Eine Streife fuhr hin und stellte ein mit schwarzer Farbe aufgesprühtes Hakenkreuz sowie ein weiteres verfassungsfeindliches Symbol fest. Die Polizei bittet um Hinweise auf den oder die Täter. Es sei noch unklar, wann die rechtsradikalen Symbole auf die Wand gesprüht wurden.

Hinweise an die Polizei, Tel. 02173 - 288-6310.

(mei)
Mehr von RP ONLINE