Monheim: Knapp 2000 kommen zum Mondscheinkino

Monheim : Knapp 2000 kommen zum Mondscheinkino

Nicht berauschend, aber im Vergleich zu Jahren mit ähnlich durchwachsenem Wetter noch im Soll - so lässt sich die Zuschauerbilanz für das diesjährige Monheimer Mondscheinkino auf den Punkt bringen.

Platz finden beim Oper-air-Kino vor der Freilichtbühne knapp 700 Menschen. Auch diesmal setzte Marke Monheim wieder auf ein Programm mit unterschiedlichen Schwerpunkten - von deutscher Komödie über französisches Drama bis hin zum oscar-prämiertem Musical. Marke-Monheim-Geschäftsführer Sebastian Bünten zieht mit Verweis auf "schwerere Regengüsse" an den ersten beiden Tagen eine positive Bilanz. Inzwischen reiche die Anziehungskraft des Mondscheinkinos über Monheim hinaus. Das hätten die Kennzeichen der um das Gelände herum geparkten Autos verraten. "Zahlreiche Besucher kommen aus dem näheren und sogar weiteren Umfeld", freut sich Bünten. Zugleich habe sich ein treues Monheimer Stammpublikum etabliert. Jetzt hofft der Marke-Monheim-Chef auf zugkräftige Neuproduktionen für das 14. Mondscheinkino im nächsten Jahr.

(gut)