Krefeld: Spiegel abgetreten: Polizei stellt zwei Jugendliche

Krefeld: Spiegel abgetreten: Polizei stellt zwei Jugendliche

Die Polizei hat zwei 17 und 19 Jahre alte Jugendliche ermittelt, die verdächtigt werden, am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr an der Lindenstraße insgesamt acht Autos beschädigt zu haben. Eine Anwohnerin hatte einen lauten Knall gehört und beobachtet, wie ein junger Mann gegen den Außenspiegel eines dort geparkten Autos getreten hatte. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass insgesamt acht Autos beschädigt waren. In unmittelbarer Nähe trafen sie außerdem auf eine Gruppe Jugendlicher, die teilweise alkoholisiert waren. Unter ihnen waren auch zwei Krefelder (17 und 19 Jahre alt), die von der Zeugin als Tatverdächtige identifiziert wurden.

Weil die Beamten den Sachverhalt vor Ort nicht abschließend klären konnten, nahmen sie die Jugendlichen zur Feststellung ihrer Personalien und zur Befragung mit zur Wache. Dort räumten die Jugendlichen die Sachbeschädigungen ein, konnten aber keine plausible Erklärung dafür abgeben. Nach ihrer Befragung wurden die Minderjährigen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben, die Volljährigen wurden vor Ort entlassen. Die beiden erwartet nun eine Anzeige.

(oli)