Krefeld: Erinnerungen an die Bee Gees mit Musical im Seidenwebehaus

Krefeld: Erinnerungen an die Bee Gees mit Musical im Seidenwebehaus

Niemand kann ein H so innig hauchen wie Barry Gibb, wenn er vom gebrochenen Herzen singt ("How Can You Mend A Broken Heart"). Selten verschmelzen die Grenzen zwischen Fern- und Heimweh so gefühlig wie in Massachusetts. Und wer verstehen will, warum das Discofieber einst eine ganze Generation infizierte, muss nur "Staying Alive" auflegen. Die Bee Gees haben seit den 60er Jahren die Stimmungen der Zeit zu Hits gemacht.

Das Musical "Massachusetts" huldigt den Bee Gees mit einer musikalisch-biografischen Hommage. Am Freitag, 19. Januar, bringen The Italian Bee Gees mit Band, Tänzern und Backgroundsängerinnen die Superhits der britisch-australischen Pop-Gruppe in Live-Inszenierung auf die Bühne des Seidenweberhauses. Besonderer Clou: Die langjährigen Bandmitglieder der Bee Gees Blue Weaver (Keyboard), Vince Melouney (Gitarre) und Dennis Bryon (Drums) sind als Zeitzeugen Teil der Show, sie werden von dem Leben mit der "erfolgreichsten Familienband der Welt" - laut Millennium-Ausgabe des Guinnessbuchs - erzählen.

"Stayin' Alive", "Night Fever", "How Deep Is Your Love", "Tragedy", "You Win Again" und ungezählte weitere Hits haben Barry, Maurice und Robin Gibb in markantem Falsett zu Ohrwürmern gemacht. Das Musical will ihre Karriere mit all ihren Höhen, aber auch den Trennungen, den Soloversuchen und den Comebacks abbilden. The Italian Bee Gees wollen keine bloße Kopie des Originals. Die drei Brüder Walter, Davide und Pasquale Egiziano zitieren vielmehr die Kostüme und das Aussehen und wollen die Aura einer ganzen Epoche hervorzaubern. Als Qualitätssiegel geben sie an, dass Robin Gibb vor seinem Tod der Show persönlich seinen Segen gegeben habe.

  • Duisburg : Drei Brüder erinnern im TaM an die Bee Gees

Freitag, 19. Januar, 20 Uhr, Seidenweberhaus, Tickets ab 40 Euro.

(ped)