Köln: Schüsse in Kneipe "No Name": Polizei sucht mit Plakaten

Köln: Tödliche Schüsse in Kneipe: Täter mit Plakaten gesucht

Die Polizei Köln sucht seit Dienstagmorgen mit Fahndungsplakaten nach den bislang unbekannten Tätern, die in der Nacht zum 20. November einen 29-Jährigen in einer Gaststätte erschossen haben.

Seit 11.30 Uhr am Dienstagmorgen verteilte die Kriminalpolizei die Plakate rund um den Tatort, die Gaststätte "No Name" in Köln Nippes an der Neusser Straße 416.

Dort hatten Unbekannte am vergangenen Freitag den 52-jährigen Wirt niedergeschlagen und anschließend auf Gäste gefeuert. Ein Mann starb durch die Schüsse. Bei der Auseinandersetzung soll es sich um Streit im Rocker-Milieu handeln.

Die Ermittler der Mordkommission suchen nun nach Zeugen, die am Freitagabend in der Zeit von 2.30 Uhr bis 3 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

  • "No Name" in Köln-Nippes : Ein Toter und drei Verletzte bei Schießerei in Kneipe

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0221 2290 entgegen.

Bilder aus der Tatnacht sehen Sie hier.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Toter bei Schießerei in Köln-Nippes 2015

(sef)