Randale in Kleve - 35-Jähriger verletzt Polizistin

Mehrfamilienhaus in Kleve: Randale - 35-Jähriger verletzt Polizistin

In Kleve soll in der Nacht zu Montag ein 35-Jähriger im Flur eines Mehrfamilienhauses randaliert haben. Bei seiner Festnahme hat er laut Polizei Widerstand geleistet und eine Polizistin leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann betrunken. Gegen 0.50 Uhr soll er in einem Mehrfamilienhaus am Friedrich-Ebert-Ring gegen mehrere Türen getreten haben. Als die Polizei eintraf, hat er die Beamten den Angaben zufolge beleidigt und bespuckt.

Die Polizeibeamten nahmen den 35-Jährigen aus Polen in Gewahrsam. Beim Transport zur Polizeiwache soll der Mann erheblichen Widerstand geleistet haben, indem er mehrfach nach den Beamten trat. Eine 43-jährige Polizistin hat sich dabei laut Polizei leicht verletzt.

  • Emmerich : Asylbewerber verletzt Polizeibeamten

Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den 35-Jährigen ein.

(url)
Mehr von RP ONLINE