1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Feuerwehr holt "Brings" nach Grevenbroich

Grevenbroich : Feuerwehr holt "Brings" nach Grevenbroich

Der Löschzug Grevenbroich feiert 2011 sein Jubiläum. Er wurde vor 125 Jahren gegründet. Aus diesem Anlass planen die Feuerwehrleute einen echten "Kracher": Zum Tanz in den Mai am 30. April holen sie die Kölner Kultband "Brings" nach Grevenbroich.

Im großen Festzelt auf dem Platz der Republik soll es eine Riesenparty mit einem zweieinhalbstündigen Konzert der Gruppe geben. Der Vorverkauf beginnt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft.

"Wir sprechen mit unserem Programm ganz klar die Ü 30-Generation an", sagt Jürgen Rosemann vom Löschzug Stadtmitte. Ganz wichtig: Die Band kommt nicht nur für einen kurzen Auftritt, sondern zu einem sogenannten Vollkonzert. "Das heißt: Es gibt alle Hits von ,Brings'. Von ,Superjeilezick' bis ,Man müsste noch mal 20 sein'", erklärt Rosemann.

Verantwortlich für die Organisation der Großveranstaltung ist Marc Pesch, der die Gruppe für den Auftritt in der Schlossstadt gewinnen konnte. "Vor drei Jahren waren bei einem ähnlichen Konzert in Jüchen mehr als 3000 Besucher. Diese Zahl würde ich mir für die Feuerwehr auch wünschen", sagt er.

Abgerundet werden die Feierlichkeiten zum Feuerwehr-Jubiläum am 30. April mit einer Leistungsschau. Von 10 bis 16 Uhr dürfen sich die Besucher auf spektakuläre Übungen, interessante Fahrzeuge und Action auf dem Grevenbroicher Kirmesplatz freuen.

Eintrittskarten kosten 15 Euro. Informationen gibt's im Internet unter www.brings-in-grevenbroich.de.

(dhk)