Erkelenz: Ausgezeichnet

Erkelenz: Ausgezeichnet

Große Freude in München und Erkelenz: Der Münchener Architekt Thomas Häussler hat mit seinem spektakulären Doppelstockstand-Entwurf den "Design-Oscar" red dot award in der Kategorie "Architektur und Interior Design" mit seiner Agentur spatial Design gewonnen.

Der Entwurf zeichnete sich durch ineinander verschachtelte Präsentationsebenen in unterschiedlichen geometrischen Formen aus. Häussler zur Seite stand das Erkelenzer Messebau- und Eventunternehmen Image Construction GmbH, das im Vorfeld die Ausschreibung gewonnen und das Objekt für die "Interzum" in Köln umgesetzt hatte.

"Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir zu diesem Erfolg beitragen konnten. In diesem Projekt steckt auch von unserer Seite viel Herzblut und Engagement. Umso schöner ist es, wenn dieser Einsatz mit einem solch bedeutenden Preis gekrönt wird", freute sich Construction-Geschäftsführer Dieter Brunn. Verliehen wird der red dot award am 5. Juli im Essener Opernhaus. 1636 Unternehmen aus 57 Ländern mit insgesamt 4252 Einsendungen haben in diesem Jahr am Wettbewerb teilgenommen.

(RP)