Emmerich: Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz in Dornick

Emmerich: Neue Spielgeräte auf dem Spielplatz in Dornick

Der Dorf- und Verschönerungsverein Dornick hat in diesem Jahr auf dem Dornicker Spielplatz zwei neue Spielgeräte aufgestellt. Die Geräte wurden aus Eigenmitteln und mit einer Unterstützung der Stadt Emmerich erworben.

Die neuen Motorikwände "Schiebefix" und "Rund um die Uhr" bieten spannende Spielmöglichkeiten mit Lerneffekt. Der Verein ist zuversichtlich, dass die neuen Wände weitere Kinder auf den Spielplatz in der Dorfmitte locken. Neben der Uhr und dem Schiebefix befinden sich weitere Spielgeräte, wie ein riesen Sandkasten mit Rutsche und Klettermöglichkeiten, einer Schaukel und weitere Geräte auf dieser Fläche.

Auch sonst hat sich beim Verein etwas getan. Bei der vergangenen Versammlung im Mai wurde die Wahl eines neunen Vorsitzenden erforderlich, da Uwe Holtermann nach über neun Jahren Vorstandsarbeit das Amt nicht mehr ausführen wollte. Als neuer Vorsitzender wurde Ralf Oostendorp einstimmig gewählt.

Die Aktivitäten des Dorf- und Verschönerungsvereines beschränken sich aber nicht nur auf die Beschaffung neuer Spielgeräte für den Dornicker Spielplatz, sondern es gibt im Jahr 2018 auch weitere Pläne. So wurde bereits im April der Frühjahrsputz im Dorf durchgeführt, die neuen Spielgeräte im Mai aufgebaut und für Samstag, 26. August, ist der Familientag geplant, der als Radtour für Familien durchgeführt werden soll. Auch steht der alljährlich stattfindende Martinsmarkt fest, der im Dorfkern an der Kirche aufgebaut wird. Weitere Aktivitäten sind noch in der Planung.

Im Verein sind auch die Dornicker Frauen als selbstständiges Team integriert, die für die Dorfbewohnerinnen ein attraktives Angebot entwickelt haben. Derzeit sind eine Radtour, ein Tupperabend, Lichterkugeln basteln, der Besuch von Bar und Brot in Kleve und eine Weihnachtsmarktfahrt in Planung.

(RP)