Emmerich: Letzte Ausstellung des Jahres eröffnet

Emmerich: Letzte Ausstellung des Jahres eröffnet

Emmerich (bal) Am Freitagabend ist die Jahresendausstellung im Haus im Park eröffnet worden. Zwölf Künstler zeigen in der keinen Galerie im Rheinpark noch bis zum 7. Januar auf Einladung des Emmericher Kunstvereins (im Bild: Werner Steinecke) ihre Werke.

Zu sehen sind Drucke, Grafiken, Keramiken, Skulpturen und Bilder. Die ganze Bandbreite der Kunst aus der Region und aus den Niederlanden, aber auch Künstler aus Berlin sind vertreten - von abstrakt bis zu gegenständlich, von politisch bis witzig-originell. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht: In der Galerie werden Grafikkalender zum Kauf angeboten. Das Haus im Park ist samstags von 13 bis 17 Uhr, sonn- und feiertags von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

(RP)
Mehr von RP ONLINE