Emmerich: "Lichtblicke" im Rheinpark

Emmerich: "Lichtblicke" im Rheinpark

Für einen echten Hingucker sorgen derzeit der Verein Stadtbild, der Emmericher Kunstverein und die Stadtmarketinggesellschaft im Rheinpark: Der Emmericher Lichtkünstler Oliver Kretschmann setzt mit abendlichen Lichtinstallationen das Haus im Park in Szene.

Das Kunstprojekt "Lichtblicke", das am Mittwoch begann, läuft noch bis zum 25. November. Von Sonntag bis Donnerstag kann man es von 17.30 bis 21 Uhr sowie Freitag und Samstag von 17.30 bis 23 Uhr erleben. Gute Gelegenheit, auch noch einmal die Foto-Ausstellung "Ausländer" des Emmerichers Peter Remke zu besuchen. Sie ist noch bis zum 12. November im Haus im Park zu sehen, das samstags von 13 bis 17 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr geöffnet hat Der Eintritt ist frei.

(RP)