Club 50: Sonnenschirm für mehr Schatten

Club 50 : Sonnenschirm für mehr Schatten

Wenn Marie mit ihrer Mutter in die Interdisziplinäre Frühförderung (IFF) der Lebenshilfe kommt und das Wetter es zulässt, möchte sie am liebsten in den Hof und den Sinnesparcours nutzen. Er ist in verschiedene Felder unterteilt - Kies, Sand, Tannenzweige, Rindenmulch, Rasen - und ermöglicht Kindern mit Störungen bei den Sinneswahrnehmungen unterschiedliche Erfahrungen. Durch eine Spende ist es nun möglich, einen riesigen Sonnenschirm zu kaufen, der die gesamte Fläche im Sommer beschattet und auch bei großer Wärme die Nutzung des Parcours zulässt.

Wenn Marie mit ihrer Mutter in die Interdisziplinäre Frühförderung (IFF) der Lebenshilfe kommt und das Wetter es zulässt, möchte sie am liebsten in den Hof und den Sinnesparcours nutzen. Er ist in verschiedene Felder unterteilt - Kies, Sand, Tannenzweige, Rindenmulch, Rasen - und ermöglicht Kindern mit Störungen bei den Sinneswahrnehmungen unterschiedliche Erfahrungen. Durch eine Spende ist es nun möglich, einen riesigen Sonnenschirm zu kaufen, der die gesamte Fläche im Sommer beschattet und auch bei großer Wärme die Nutzung des Parcours zulässt.

Die Vorsitzende des Clubs 50, Hanne Schräpler-Mayr, und ihre Stellvertreterin Lore Müller übergaben die Spende in Höhe von 1.000 Euro an den Geschäftsführer der Lebenshilfe Duisburg, Michael Reichelt. Der Club 50 hat Stammtische in Duisburg und rund 100 Mitglieder. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig, um Kontakte zu pflegen und soziale Projekte zu unterstützen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE