Tag der offenen Tür im Duisburger Rathaus

Tag der offenen Tür : Spannende Einblicke ins Rathaus

Am Samstag öffnete das Duisburger Rathaus seine Türen für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Oberbürgermeister Sören Link übernahm selbst eine Führung durch das Rathaus, wo die Gäste nicht nur einen Blick hinter die Kulissen werfen konnten, sondern sich in den jeweils nach den Partnerstädten benannten Sitzungszimmern Ausstellungen über die Arbeit einiger Fachbereiche der Stadtverwaltung anschauen konnten. Erstmals fand gleichzeitig auch die Ehrenamtsbörse statt, bei der sich die Gäste über die vielfältigen Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements informieren konnten. 27 Aussteller berichteten über ihre Arbeit und luden zum Mitmachen ein.

„Das ehrenamtliche Engagement ist mir persönlich sehr wichtig und ist von unschätzbarem Wert“, sagte Link. „Es gibt so viele Bereiche, in denen man sich engagieren kann. Wir haben daher bereits im Mai mit dem Ehrenamtsportal im Internet eine neue Plattform geschaffen, wo wir Menschen, die auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit sind, mit Anbietern von ehrenamtlichen Tätigkeiten direkt und unkompliziert zusammenbringen.“

Jörg Löbe, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Duisburg, nutzte die Gelegenheit, um auf die Ehrenamtskarte aufmerksam zu machen: „Durch die Bearbeitung der Anträge und das Ausstellen der Karten lernen wir viele Engagierte aus Duisburg kennen. Was hier unentgeltlich geleistet wird, ist enorm und wärmt das Herz. Wir als Bürgerstiftung bilden mit der Stadt und dem Land NRW eine Klammer im Rahmen der Ehrenamtskarte; der sinnstiftende Geist kommt durch die aktiven Menschen hinzu.“

Weitere Infos zum Ehrenamt unter www.duisburg.de/ehrenamt

(dab)