Lokalsport: Fortuna braucht im Abstiegskampf einen Sieg

Lokalsport: Fortuna braucht im Abstiegskampf einen Sieg

Während ansonsten im überwiegenden Teil der Handball-Ligen der Spielbetrieb wegen der Schulferien noch ruht, geht für die Fortuna in der Landesliga die Meisterschaft bereits heute (19.05 Uhr, Lewitstraße) gegen den TV Cronenberg weiter. Hinter den Gastgebern als Zehnter, stehen in der Tabelle zurzeit noch vier Mannschaften. Diese ist durch eine Reihe von Spielausfällen jedoch nur wenig aussagekräftig, da die Fortuna zwar zwei Pluspunkte mehr auf dem Konto hat als diese vier Teams, drei von ihnen jedoch bislang ein Spiel weniger ausgetragen haben.

Dazu gehören auch die Gäste aus Essen, die ein direkter Konkurrent von Trainer Michael Block und seine Schützlinge im Abstiegskampf sind. Ein Sieg gegen den TVC wäre enorm wichtig und würde auch dem angekratzten Selbstbewusstsein der Düsseldorfer gut tun. Diese kassierten zuletzt drei Niederlagen in Folge, obwohl sie eigentlich mit ihren Gegnern auf Augenhöhe agierten, in den entscheidenden Phasen jedoch den Faden verloren. Die Essener hingegen konnten ihre Durststrecke vor der Weihnachtspause mit einem klaren 27:20-Erfolg gegen den Lokalrivalen ETB SW Essen beenden.

(hinz)