Düsseldorf: Riesenapplaus für Musical-Parodie "49 1/2 Shades!"

Düsseldorf : Riesenapplaus für Musical-Parodie "49 1/2 Shades!"

Die Musical-Parodie des Erotik-Bestsellers "Fifty Shades of Grey" ist bei der Deutschland-Premiere in Düsseldorf ein großer Lacherfolg geworden. Ein begeistertes Publikum hielt es bei der Persiflage "49 1/2 Shades!" im Capitol Theater am Sonntagabend nicht mehr auf den Sitzen.

Regisseurin der zweistündigen Parodie auf den weltweit millionenfach verkauften Sex- und Fesselroman der britischen Autorin E. L. James war die Kabarettistin Gerburg Jahnke ("Missfits").

Zwar gibt es in dem Musical neben deftigem Wortwitz auch viel Lack, Leder, Peitschenhiebe und eindeutige Posen. Allerdings werden die Sex-Abenteuer des reichen Geschäftsmanns Christian Grey und seiner unterwürfigen Studentin Anastasia Steele von einem in die Jahre gekommenen Damentrio in einem privaten Buchclub nacherlebt. Sie holen die literarischen erotischen Abenteuer in einen profanen Ehealltag zurück und ziehen die Fesselspiele ins Lächerliche. Die Schauspielerin Jenny Elvers sagte bei der Premiere: "Das ist ein Musical für einen Junggesellinnen-Abschied."

Das Musical ist eine amerikanische Lizenzproduktion. In den USA tourt die Persiflage seit 2013 durch die Lande. In Düsseldorf ist das Musical - Altersempfehlung ab 17 Jahre - bis zum 23. März zu sehen. Anschließend wandert es weiter nach Zürich, dann im Juli ins Hamburger St. Pauli-Theater, im September in den Berliner Admiralspalast und Ende November nach Bremen.

(dpa)