Straßenbahnunfall: Mann wird von Straßenbahn erfasst

Straßenbahnunfall : Mann wird von Straßenbahn erfasst

Ein schwerer Verkehrsunfall sorgte am Dienstag Mittag für Störungen des Verkehrs in Friedrichsstadt. Bei einer Kollision mit der Straßenbahn 708 wurde ein Mann so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Erste Ermittlungen gehen von einem Suizidversuch aus.

Um 13.13 Uhr trat ein 59-jähriger Mann auf der Harkortstraße unmittelbar vor der herannahenden Straßenbahn der Linie 708, die in Richtung Hamm unterwegs war, auf die Fahrbahn. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stieß mit ihm zusammen.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme kam es rund um die Unfallstelle bis gegen 14.30 Uhr zu Behinderung des Verkehrs. Betroffen waren die Linien 707, 721, 722, 725 und 736.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an die Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Mehr von RP ONLINE