1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Kölner Straße nach Unfall lange gesperrt

Düsseldorf : Kölner Straße nach Unfall lange gesperrt

Bei einem Unfall an der Kreuzung Kölner Straße / Werdener Straße sind zwei Personen leicht verletzt worden. Die Kölner Straße war in Fahrtrichtung Innenstadt bis 17 Uhr gesperrt. Es gab lange Staus.

Gegen 16 Uhr kam es an der Kreuzung Kölner Straße / Werdener Straße zu einem Unfall. Eine 51-jährige Frau fuhr mit einem Renault auf der Kruppstraße in Fahrtrichtung Werdener Straße. Im Kreuzungsbereich Kruppstraße / Kölner Straße wollte sie, trotz Verbotsschild, nach links in die Kölner Straße abbiegen.

Dabei übersah die 51-Jährige den Golf eines 42-Jährigen, der auf der Werdener Straße in Fahrtrichtung Kruppstraße fuhr. Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos kippte der Renault aufs Dach. Dabei wurden eine 51-jährige Frau und ein 7-jähriges Kind leicht verletzt.

Während der Bergung der beiden Fahrzeuge kam es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Kölner Straße musste in Fahrtrichtung Innenstadt längere Zeit gesperrt werden, die Werdener Straße war in südlicher Richtung ebenfalls nicht befahrbar.

(skr)