1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Blaulicht

Düsseldorf-Unterbilk: Polizei nimmt junge Einbrecherinnen nach Zeugenhinweis fest

Düsseldorf-Unterbilk : Polizei nimmt junge Einbrecherinnen nach Zeugenhinweis fest

Die Düsseldorfer Polizei konnte am Montag zwei junge Frauen in Unterbilk festnehmen. Sie hatten offenbar versucht, in mehrere Wohnungen einzubrechen.

Aufgrund eines Zeugenhinweises konnten Polizeibeamte die 16 und 22 Jahre alten Frauen nach versuchten Wohnungseinbrüchen festnehmen. Die jungen Tatverdächtigen wurden vernommen, eine Vorführung beim Haftrichter wird geprüft.

Gegen 17 Uhr bemerkte der Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Siegstraße verdächtige Geräusche an seiner Wohnungstür. Durch den Türspion konnte er erkennen, wie eine junge Frau sich an der Tür zu schaffen machte, während ihre Begleiterin offenbar "Schmiere stand".

Der Mann gab über den Notruf der Polizei eine sehr gute Beschreibung der Verdächtigen ab, sodass die eintreffenden Beamten die jungen Frauen noch in der Nähe der Wohnung ergreifen konnten. Versteckt in deren Kleidung fanden sie Bargeld und Einbruchswerkzeug.

Bei weiteren Ermittlungen konnten frische Hebelspuren an einer Wohnungstür im Nachbarhaus des Anrufers gesichert werden. Die beiden Tatverdächtigen ohne festen Wohnsitz in Deutschland sind bereits mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten, teilweise auch wegen gleichgelagerter Delikte. Die Frauen wurden von den Spezialisten des Einbruchskommissariats vernommen. Im Anschluss soll eine Vorführung beim Haftrichter geprüft werden.

(csr)