1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Zonser Altstadt Kulisse für Fernseh-Köche

Dormagen : Zonser Altstadt Kulisse für Fernseh-Köche

Die Zonser sind Rummel gewöhnt – vor allem an schönen Sommerwochenenden. Dass die Gäste in der Altstadt nicht einkehren, sondern selber kochen, war allerdings etwas Neues. Zehn Kandidaten der Casting-Show "Deutschlands Meisterkoch" des Fernsehsenders SAT.1 kamen zum Wettkochen nach Zons. "Wir haben die Köche in zwei Teams aufgeteilt und kochen lassen", sagt Programm-Managerin Heidi Brückl. Gegen 17 Uhr durften die Zonser die Kreationen probieren, wofür eigens Biertische mit rund 200 Plätzen aufgebaut worden waren.

Zons hatte das in Frechen stationierte Filmteam als Kulisse gewählt, weil eine Mitarbeiterin der Produktionsfirma einen guten Tipp parat hatte. "Sie kannte Zons und hat uns die malerische Kulisse empfohlen. Außerdem meinte sie, die Zonser seien locker und hätten Spaß an solch einer Aktion", sagt Heidi Brückl. Die Rechnung ging auf beim Dreh in Zons, wo Außenaufnahmen für die zweite Folge der achtteiligen Staffel entstanden sind.

Ab Ende August sollen die acht Folgen der Sendung in SAT.1 zu sehen sein, die wie die üblichen Casting-Shows funktioniert. "Von den jetzt noch zehn Köchen fliegt voraussichtlich in jeder Folge einer raus, bis wir im Finale nur noch drei dabei haben."

(NGZ)