Dormagen: Programm auf der Freilichtbühne

Dormagen: Programm auf der Freilichtbühne

Vom Märchen über Konzerte und Matthäusmarkt bis zur Lebenden Krippe.

Auch wenn die eisigen Temperaturen zurzeit eher kein Open-Air-Konzert-Erlebnis draußen auf der Zonser Freilichtbühne ermöglichen, sind die Weichen für die Sommersaison auf der atmosphärisch beeindruckenden Spielstätte bereits gestellt. Das Programm sieht von Juni bis Dezember viele unterschiedliche Veranstaltungen vor, die das städtische Kulturbüro vergibt. Infos unter 02133 257-338. Märchen Am Sonntag, 17. Juni, um 16 Uhr beginnt die Premiere des Märchens "Der gestiefelte Kater", das die Spielschar der Märchenspiele Zons bis 16.

September an zahlreichen Tagen aufführt: 24. Juni, 1., 8., 11. Juli, 12., 16., 19., 26. August, 1., 2., 9., 15. und 16. September. Der Eintritt kostet acht Euro für Erwachsene, sechs Euro für Kinder. Karten gibt es bei der City-Buchhandlung oder im Internet unter www.märchenspiele-zons.de. Musical Am Freitag, 29. Juni, und Samstag, 30. Juni, tritt die Neue Operette Düsseldorf jeweils um 20 Uhr mit der musikalischen Komödie "Kiss me Kate" auf.

Veranstalter ist der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons. Karten kosten 22 Euro im Vorverkauf, 24 Euro an der Abendkasse, falls es eine gibt. Sie sind erhältlich bei City-Buchhandlung, Tourist-Info Zons und per E-Mail an info@hvv-zons.de. Konzert Am Samstag, 21. Juli, um 20 Uhr beginnt das Konzert der griechischen Musik-Legende Maria Farantouri mit ihrer Begleitband. Veranstalter ist Pitsy-Entertainment Eventservice.

  • Lebende Krippe von Zons

Karten für 36 Euro gibt es in der City-Buchhandlung oder auf www.eventim.de. Rockkonzert Am Freitag, 31. August, tritt die Metal-Queen Doro Pesch auf. Ab 18.30 Uhr spielen Vorgruppen, unter anderem Warrant. Jorgos Flambouraris und sein Pitsy-Entertainment Eventservice bieten Eintrittskarten ab 48 Euro in der City-Buchhandlung und unter www.

eventim.de an. Mittelaltermarkt Am Samstag, 22. September, startet um 12 Uhr der 38. mittelalterliche Handwerkermarkt in der Zollfeste. Der Matthäusmarkt des Heimat- und Verkehrsvereins Zons wird traditionell auf der Freilichtbühne eröffnet. Der Eintritt ist frei. Krippenspiel Am Samstag, 8. Dezember, wird um 17 Uhr die Lebende Krippe der Kultur- und Heimatfreunde der Stadt Zons eröffnet. Das rund 30 Minuten lange weihnachtliche Schauspiel rund um die Geschichte von Bethlehem wird auch am Sonntag, 9.

Dezember, um 15 und 17 Uhr, am Samstag, 15. Dezember, um 17 Uhr sowie am Sonntag, 16. Dezember, um 15 und 17 Uhr dargeboten. Der Eintritt ist frei.

(NGZ)