1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Polizei fahndet nach Exhibitionisten

Dormagen : Polizei fahndet nach Exhibitionisten

Die Polizei fahndet nach einem ungepflegt aussehenden Exhibitionisten. Der bislang unbekannte Mann zeigte sich am Montag Mittag gegen 13:30 Uhr, am Sportpark Max-Reger-Weg zwei 13-jährigen Kindern in schamverletzender Weise.

Nachdem die Mädchen lautstark nach der Polizei riefen, flüchtete der Sittentäter in unbekannte Richtung. Die Beiden vertrauten sich ihren Eltern an. Gemeinsam erstatteten sie am Montag Nachmittag Anzeige bei der Polizei.

Die Kinder gaben an, dass ihnen der Tatverdächtige bereits zuvor im Bereich der Schulen rund um die Haberlandstraße aufgefallen sei. Er sei meist mit einem älteren Damenfahrrad mit einem Körbchen auf dem Gepäckträger unterwegs.

Die Person kann folgendermaßen beschrieben werden: 60 bis 65 Jahre alt, dick ("Bierbauch"), 175 bis 180 Zentimeter groß, Halbglatze mit braunem längerem "struppigem" Haar mit grauen Strähnen. Er war mit einer Wollmütze und einer gelben Jacke bekleidet und hatte einen Rucksack dabei. Der Mann machte einen ungepflegten Eindruck.

Die Polizei bittet Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu der Person machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.