1. NRW
  2. Städte
  3. Dormagen

Dormagen: Leseratten beim Bücherkauf

Dormagen : Leseratten beim Bücherkauf

Bereits zum vierten Mal in Folge veranstalteten die Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft und die Stadtbibliothek ihren Büchertrödelmarkt auf dem Martkplatz. Die Besucher freuten sich über die Vielfalt an den 36 Ständen.

Dormagen Leseratten lockte es am Samstag auf den Dormagener Marktplatz. Neben Büchern fanden Besucher des Marktes CDs, Spielzeug und vieles mehr an insgesamt 36 verschiedenen Ständen.

Der größte Büchertrödelmarkt seiner Art in Dormagen wurde laut Guido Schenck, Leiter des Marketings bei der Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen, "bewusst auf den Tag des diesjährigen Frühlingsfestes gelegt, um einen ruhigen Gegensatz zum belebten Fest zu schaffen und den Besuchern die Möglichkeit zu geben, in Ruhe in alten Wälzern oder Kinderbüchern zu schmökern".

Von Jung bis Alt war für jeden Bücherfreund etwas dabei. Zahlreiche Besucher spazierten im Laufe des Tages über den Büchertrödelmarkt und waren von der Vielfalt Stände und der Atmosphäre begeistert. Mütter, die auf der Suche nach Kinderbüchern waren, wurden ebenso fündig wie Studenten auf der Suche nach Literatur für die Pädagogikvorlesung. Die Stadtbibliothek hatte den gesamten Tag geöffnet und präsentierte ihr Angebot.