Voerde: Voerder Hallenbad ist bereits geschlossen, Freibad öffnet am Samstag

Voerde : Voerder Hallenbad ist bereits geschlossen, Freibad öffnet am Samstag

Das Hallenbad Voerde musste aufgrund eines akuten Problems in der Wasseraufbereitungstechnik bereits am Mittwoch, 23. Mai, zur Durchführung der diesjährigen Reparatur - und Wartungsarbeiten geschlossen werden. Die Stadt Voerde bittet alle Gäste des Hallenbades um Verständnis für den vorgezogenen Beginn der Sommerpause und wird das Hallenbad planmäßig ab 3. September wieder öffnen. Damit die schwimmbadlose Zeit nicht zu lange dauert, steht das Freibad ab kommenden Samstag, 26.

Mai, 8 Uhr, für alle Wasserratten und Sonnenanbeter zur Verfügung. Kinder bis einschließlich fünf Jahren können sich besonders freuen, denn sie brauchen - gegen Nachweis des Alters - keinen Eintritt für den Besuch des Freibades bezahlen, denn die Stadt möchte dadurch junge Badegäste für das Element Wasser begeistern. Für das Freibad Voerde wird eine Wassertemperatur von 23 Grad Celsius garantiert. Außerhalb des Wassers stehen den Freibad-Besuchern ein Beachvolleyball- und ein Fußballtennisfeld zur sportlichen Betätigung zur Verfügung.

Kleinkinder können den Matschspielplatz erkunden und sich an weiteren Attraktionen im Bereich des Planschbeckens erfreuen. Das Freibad Voerde ist geöffnet von: montags bis freitags, 6.30 bis 20 Uhr; samstags, sonn- und feiertags, 8 bis 20 Uhr. Die Verwaltung bittet um Verständnis dafür, dass, wenn um 12 Uhr mittags 18 Grad Celsius Lufttemperatur nicht erreicht sind und die Wetterdienste keine wesentliche Besserung prognostizieren, das Freibad ab 13 Uhr geschlossen werden kann.

Auch kann das Freibad zur Gefahrenabwehr (Sturm, Gewitter) vorzeitig geschlossen werden. Nähere Informationen zur aktuellen Öffnung bzw. Schließung des Freibades können täglich ab 12.15 Uhr unter Telefon 02855 3469 und auf der Homepage der Stadt Voerde eingeholt werden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE