Dortmund: 30-Jähriger will Benzin mit Staubsauger aus Tank entfernen

Explosion an Tankstelle : Dortmunder will Benzin mit Staubsauger aus Tank entfernen

Ein Mann hat an einer Dortmunder Tankstelle ein ziemliches Chaos veranstaltet. Mit einem Staubsauger versuchte er, Benzin aus dem Tank seines Autos zu saugen - das ging kurz gut, dann explodierte der Staubsauger.

Der 30 Jahre alter Dortmunder hat an der Tankstelle in der vergangenen Woche versehentlich Diesel statt Benzin getankt und kam nach Angaben der Polizei dann auf die Idee, den Kraftstoff mit einem elektrischen Staubsauger aus dem Tank zu saugen.

„Dies ging bis zur Explosion des Staubsaugers mit einem anschließendem Brand der Anlage gut“, heißt es in einem Posting, den die Polizei auf Facebook veröffentlicht hat. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, doch der Mann wollte sich dann davon machen, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Er hatte einem Angestellten Geld angeboten - verbunden mit der Bitte, den Vorfall für sich zu behalten. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn.

(hsr)
Mehr von RP ONLINE