Gekonnt antworten: Heikle Fragen im Bewerbungsgespräch meistern

Gekonnt antworten: Heikle Fragen im Bewerbungsgespräch meistern

Zwischen Begrüßung, Small Talk und Anmerkungen zum Lebenslauf können beim Vorstellungsgespräch heikle Fragen kommen. Die Antworten darauf verraten oft mehr, als den Bewerbern bewusst ist.

Wer sich gut auf sie vorbereitet, muss trotzdem keine Angst vor ihnen haben, sagt Karriereberaterin Svenja Hofert aus Hamburg. Mit der Frage, ob Überstunden in Ordnung seien, wollen Personaler oft herausfinden, ob Bewerber zu unbezahlter Mehrarbeit bereit sind. "Wer mit Ja antwortet, wird später beim Wort genommen", sagt Hofert.

Eine diplomatische Antwort könne lauten, bei bestimmten Projekten sei das selbstverständlich kein Problem. Vorsicht sei auch geboten, wenn zum Beispiel gefragt wird, welche Situation der Bewerber nie wieder erleben möchte.

  • Hintergrund : So geht die perfekte Bewerbung

"Hüten Sie sich davor, von allzu persönlichen Erlebnissen zu berichten. Etwa Trennungen oder Krisen", warnt Hofert. Besser seien unverfängliche Antworten. Zum Beispiel: Ich möchte nie wieder einen cholerischen Kollegen erleben.

(dpa)