1. Kultur
  2. Musik

Virusinfektion: Paul McCartney sagt auch Konzert in Südkorea ab

Virusinfektion : Paul McCartney sagt auch Konzert in Südkorea ab

Paul McCartney ist offenbar doch schwerer erkrankt als zunächst vermutet. Nach seinen Konzerten in Japan sagte er wegen seiner Virusinfektion nun auch seinen für kommende Woche geplanten Auftritt in Südkorea ab, wie die Veranstalter mitteilten.

McCartney fühle sich immer noch nicht besser, die Absage sei unvermeidbar, hieß es. Man habe aber keine Einzelheiten zu seiner Erkrankung. Er habe sich wirklich darauf gefreut, zum ersten Mal Südkorea zu besuchen und dort zu spielen, wurde der 71-Jährige zitiert. Er sei sehr enttäuscht über die Absage und hoffe, den Besuch bald nachholen zu können. Der Ex-Beatle sollte am 28. Mai in Seoul auftreten. Die Viruserkrankung hatte ihn schon zur Absage von vier Konzerten in Japan gezwungen. Ab Juni soll McCartney in den USA touren.

(ap)