Ein Spiel Sperre: Heidenheim muss gegen Ingolstadt auf Wittek verzichten

Ein Spiel Sperre: Heidenheim muss gegen Ingolstadt auf Wittek verzichten

Zweitligist 1. FC Heidenheim muss beim Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt am Freitagabend auf Verteidiger Mathias Wittek verzichten. Der 28-Jährige wurde nach seiner Roten Karte beim 3:5 gegen Holstein Kiel vom DFB-Sportgericht für eine Partie gesperrt.

Heidenheim hat dem Urteil laut Mitteilung vom Montag zugestimmt. Wittek stand bislang in neun der zehn Liga-Spielen auf dem Platz.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE