1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna

Corona: Fortuna Düsseldorf gegen den 1.FC Heidenheim ohne Fans

Leere Ränge in Düsseldorf : Fortuna ohne Fans gegen Heidenheim

Fortuna muss am Freitag gegen den 1. FC Heidenheim ohne die Unterstützung der Fans auskommen. Grund sind die steigenden Corona-Infektionszahlen.

Fortuna Düsseldorf muss beim Heimspiel gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Heidenheim am Freitag (18.30 Uhr/Sky) auf Zuschauer verzichten. „Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und den weiterhin steigenden Corona-Infektionszahlen mussten wir schon länger damit rechnen, dass wir gegen den 1.FC Heidenheim vor leeren Rängen spielen würden“, sagte Fortunas Vorstandsvorsitzender Thomas Röttgermann. Dennoch sei es jedes Mal ein trauriger Moment, „wenn wir Gewissheit erhalten, dass wir in unserem Wohnzimmer auf die Unterstützung unserer Fans verzichten müssen.“

Es ist bereits das zweite Heimspiel hintereinander, in dem die Rot-Weißen auf Unterstützung ihrer Anhänger verzichten müssen. Bereits beim 2:2 gegen Jahn Regensburg waren keine Zuschauer zugelassen.

Eine Entscheidung darüber, ob Zuschauer zum kommenden Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Samstag, 21. November) zugelassen werden, steht noch aus.

(sid/old)