Weltcup-Auftakt in Altenberg: Benesch siegt vor Lange im Viererbob

Weltcup-Auftakt in Altenberg: Benesch siegt vor Lange im Viererbob

Altenberg (sid). Die deutschen Bobpiloten haben beim Weltcup-Auftakt in Altenberg gleich zwei Doppelsiege eingefahren. Völlig überraschend setzte sich im großen Schlitten Lokalmatador Matthias Benesch nach zwei Läufen mit 0,15 Sekunden Vorsprung auf Weltmeister Andre Lange aus Oberhof durch. Der Österreicher Wolfgang Stampfer (0,65 Sekunden zurück) belegte den dritten Platz.

Für den 32-jährigen Benesch war es der erste Weltcup-Erfolg seiner Laufbahn. Dieses Kunstück hatte der Winterberger Rene Spies am Samstag im Zweierbob ebenfalls vollbracht. Spies wurde von Bundestrainer Raimund Bethge daraufhin für die drei bis zur WM folgenden Zweier-Rennen nominiert. Hinter dem 27-jährigen Spies mit Anschieber Franz Sagmeister machte Lange nach zwei Läufen den deutschen Doppelerfolg perfekt. Junioren-Weltmeister Martin Annen aus der Schweiz wurde Dritter, Benesch belegte Rang sechs.

Olympiasieger Christoph Langen (Unterhaching) fehlte wegen einer Oberschenkelverletzung beim Saisonauftakt, wird aber bei der zweiten Weltcup-Station in Innsbruck-Igls am 9./10. Dezember auf jeden Fall starten.

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE