Washington: US-General würde sich illegalem Befehl Trumps widersetzen

Washington: US-General würde sich illegalem Befehl Trumps widersetzen

Der für das US-Atomarsenal zuständige General würde nach eigenen Angaben einen illegalen Befehl von Präsident Donald Trump zum Einsatz von Kernwaffen verweigern. "Ich glaube, einige Leute halten uns für blöd", sagte John Hyten, Kommandeur des Strategic Command, auf einem Sicherheitsforum in Kanada.

"Wir sind keine dummen Menschen. Wir machen uns über diese Dinge viele Gedanken." Er berate den Präsidenten, der ihm dann sage, was er zu tun habe. "Was glauben Sie was passieren würde, wenn es etwas Illegales ist? Dann werde ich ihm sagen, 'Herr Präsident, das ist illegal'." Dann würde über Alternativen diskutiert werden, sagte Hyten. "So kompliziert ist das nicht." Trump hatte Nordkorea mit der "totalen Vernichtung" gedroht.

(rtr)