1. Politik
  2. Deutschland

FDP steigt im Wählertrend auf sechs Prozent

Union und SPD verlieren : Wahltrend: FDP steigt auf sechs Prozent

Union und SPD haben im "stern-RTL-Wahltrend" an Wählergunst verloren. Der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Instituts Forsa zufolge mussten beide jeweils einen Prozentpunkt abgeben. Die FDP legte hingegen zu.

Die Union fiel mit nur noch 40 Prozent auf ihren bisher schlechtesten Wert in diesem Jahr, die SPD sackte auf 22 Prozent ab. Gewinner war die FDP, die um zwei Punkte auf sechs Prozent zulegen konnte.

Die Grünen büßten der Umfrage zufolge einen Punkt ein auf elf Prozent. Die Linke verharrte bei neun Prozent und die AfD bei fünf Prozent. Rechnerisch möglich wären demnach neben einer großen Koalition auch ein schwarz-grünes Bündnis. Schwarz-Gelb hätte nur dann eine Mehrheit, wenn die AfD den Einzug in den Bundestag verpassen würde. Forsa befragte vom 11. bis 15. Mai 2003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

(AFP)