1. Panorama
  2. Wissen
  3. Weltraum

Halo durch Eiskristalle verursacht: Riesiger Leuchtring um den Mond

Halo durch Eiskristalle verursacht : Riesiger Leuchtring um den Mond

In der Nacht zu Montag bot sich den Menschen am Niederrhein ein besonderes Schauspiel beim Blick in Richtung Himmel: Um den Mond herum erschien ein riesiger, leuchtender Ring.

Dabei handelt es sich um ein Phänomen, das besonders in eiskalten Nächten zu beobachten ist, eine sogenannte Halo. Voraussetzung für diesen Leuchtring sind sind Eiskristalle in der Luft, die möglichst regelmäßig geformt und durchsichtig sein müssen.

Tritt eine solche Halo um die Sonne herum auf, dann wird das Licht in viele Farben gebrochen. Bei der geringen Lichtintensität des Mondes ist das menschliche Auge jedoch nicht in der Lage, die Farben wahrzunehmen.

Daher erscheinen Mond-Halos immer weiß. Grundsätzlich sind Halos um jede stärkere Lichtquelle herum zu beobachten.

(csr)