Studenten-Leben Wenn Hochschulen einander Fachkräfte abwerben

Die Transferprinzipien des FC Bayern lassen sich auf das Personalwesen einer Hochschule übertragen. Wenn die lehrenden Köpfe umtriebig sind, sich für ihre Studenten einsetzen und ihre Handys auch nach Feierabend nicht abschalten, wird das auch von konkurrierenden Bildungseinrichtungen registriert. Dann kann es so wie jetzt bei uns geschehen, dass ein besonders fähiger Dozent abgeworben wird.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort