1. Panorama
  2. Deutschland

Alljährliches Ritual in Münster: Schwan Petra zieht mit Tretboot ins Winterquartier

Alljährliches Ritual in Münster : Schwan Petra zieht mit Tretboot ins Winterquartier

Münster (RPO). Traunerschwan Petra ist heute wieder in ihr Winterquartier gezogen - an ihrer Seite wie immer ein weißes Tretboot. Denn in dieses Boot in Schwanenform ist Petra seit langem verliebt. Beide verlassen den Aasee in Münster und ziehen in den Tierpark.

In dem Allwetterzoo soll das ungleiche Paar wieder auf dem Teich untergebracht werden, auf dem es schon im vergangenen Winter gelebt hatte. Zudem soll eine Hütte für den Trauerschwan gebaut werden, in dem dieser Unterschlupf finden kann. Das Tretboot wird im Teich verankert.

Langfristig soll das Paar während des Winters im Bereich einer Jachtschule am Aasee untergebracht werden. Die dafür notwendigen Umbauarbeiten könnten jedoch aus technischen Gründen frühestens bis Februar 2008 realisiert werden, hieß es. Deshalb wird in diesem Jahr noch einmal ein Umzug in den Allwetterzoo erforderlich.

Der Trauerschwan hatte sich im Frühjahr 2006 in das weiße Tretboot verliebt und war seitdem nicht mehr von dessen Seite gewichen. Die ungewöhnliche Liaison hatte bis ins Ausland für Schlagzeilen gesorgt.

(afp)