Niedersachsen: Putenmastbetriebe unter Vogelgrippe-Verdacht

Niedersachsen: Putenmastbetriebe unter Vogelgrippe-Verdacht

In zwei Putenmastbetrieben in Niedersachsen gibt es den Verdacht einer milden Form der Vogelgrippe. Wie das Landwirtschaftsministerium in Hannover am Mittwochabend mitteilte, handelt es sich um Betriebe im Landkreis Osnabrück mit zusammen rund 27.000 Puten.

Bereits am Donnerstag sei mit einem genauen Befund zu rechnen. "Gefahr für Menschen besteht bei dieser milden Form der Vogelgrippe nicht", teilte das Ministerium weiter mit. Einen Zusammenhang mit der aktuell in China auf Menschen übertragenen gefährlichen Vogelgrippe H7N9 gebe es nicht, hieß es weiter. Wenn die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, werde über weiterer Schritte entschieden.

(AFP/felt)
Mehr von RP ONLINE