Spionage für China: US-Bürger zu vier Jahren Haft verurteilt

Spionage für China : US-Bürger zu vier Jahren Haft verurteilt

Washington (RPO). Ein Gericht in den USA hat einen US-Bürger wegen Spionage für China zu vier Jahren Haft verurteilt. Der 28-jährige Glenn Shriver habe sich in dem Verfahren im Bundesstaat Virginia schuldig bekannt, an einer Verschwörung zur Weitergabe von sicherheitsrelevanten Informationen an Unbefugte beteiligt gewesen zu sein, teilte das Justizministerium am Freitag in Washington mit.

Chinesische Agenten hätten ihm dafür 70.000 Dollar (gut 50.000 Euro) zukommen lassen. Shriver habe "sein Land für Geld verkauft", erklärte Bundesanwalt Neil MacBride.

(AFP)