1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten

Xanten: Unser Dorf hat Zukunft: Sieg für Marienbaum

Xanten : Unser Dorf hat Zukunft: Sieg für Marienbaum

Dietmar Kisters war die Freude so richtig ins Gesicht geschrieben. Entsprechend launig fiel der Dank des Vorsitzenden des Heimat- und Bürgervereins Marienbaum an die Bewertungs-Kommission aus, kurz nachdem diese den Sieg des Ortes beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" verkündet hatte.

"Heute bin ich ein wenig unvorbereitet. Denn mit diesem Erfolg habe ich nicht gerechnet", sagte Kisters, der auch der Stadt Xanten für ihre Unterstützung dankte.

Für Marienbaum ist es allerdings nicht der erste Triumph. Schon zweimal zuvor hatte sich das Dorf auf Kreisebene gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Die war diesmal recht überschaubar ausgefallen, denn neben Marienbaum hatten sich mit Marienthal (2. Platz), Ossenberg (3.), Götteswickerham (4.) und Wallach (5.) nur vier weitere Dörfer an dem Wettbewerb beteiligt. Das schmälerte Kisters' Freude über den mit 1000 Euro dotierten Sieg zwar nicht. Dennoch hofft er, dass sich künftig wieder mehr Dörfer an der Konkurrenz beteiligen. "Wir sind eigentlich immer dabei gewesen und werden das auch in Zukunft tun", kündigte er an.

Ein Pfund, mit dem Marienbaum bei der Kommission vor allem wuchern konnte, war die Einrichtung eines Glasfasernetzes, das die Dorfgemeinschaft in jüngerer Vergangenheit auf den Weg gebracht hat. Es charakterisiert perfekt den tieferen Sinn des Wettbewerbs, der früher "Unser Dorf soll schöner werden" hieß und dann in "Unser Dorf hat Zukunft" umbenannt wurde". Kisters hatte sich dann auch schon bei der Begehung des Dorfes entsprechend geäußert. "Unser Dorf ist schön genug. Jetzt ist es an der Zeit, in die Zukunft zu schauen", hatte er damals gesagt. Der Lohn: diese Maßnahme brachte Marienbaum noch einen Sonderpreis in Höhe von 250 Euro ein.

  • Xanten : Drei Dörfer machen sich fit für die Zukunft
  • Käthe und Erwin Willemsen sind 60
    Diamantene Hochzeit in Sonsbeck : Als König zum Traualtar
  • Bäume in Xanten: Nach Ansicht der
    Naturschutz in Xanten : Grüne dringen auf mehr Schutz für Bäume

Mit einem neuen Lift im Wallfahrtsheim, der einen barrierefreien Zugang in den Saal im Obergeschoss ermöglicht, punkteten die Marienbaumer ebenfalls. Das Zukunft und Schönheit sich nicht ausschließen, wird in Marienbaum zudem durch den Waldkindergarten und den Alleenradweg deutlich.

(me)