Reiten: Goldene Kreismeisterschaft

Reiten: Goldene Kreismeisterschaft

Der RV Xanten war bei der Hallen-Kreismeisterschaft des Pferdesportverbandes Wesel in Dinslakender erfolgreichste Verein. Goldene Schleifen gingen an Christina Reineke, Maria Theussen und Stefan Miß.

Am Ende strahlten alle um die Wette. Der veranstaltende Pferdesportverband Wesel war mit der Kreismeisterschaft auf der Anlage des RuFV Dinslaken-Hiesfeld ebenso zufrieden wie der Ausrichter. Und auch die rund 170 Teilnehmer freuten sich über die rundum gelungene Veranstaltung, in der sie teils packende Wettkämpfe boten. Das Team des RV Xanten hatte nach der Siegerehrung ganz besonders gute Laune. Denn der Verein belegte Rang eins im Medaillenspiegel. "Ich kann mich nicht daran erinnern, dass unserer Verein schon mal so erfolgreich bei einer Hallen-Kreismeisterschaft war", jubelte der Vorsitzende Franz-Josef Fell.

Über einen Monat hatten die Verantwortlichen "geackert", um einen reibungslosen Turnierablauf zu garantieren – was gelang. So hatte André Kollmann, Vorsitzender des Kreispferdesportverbandes am Ende auch nur lobende Worte für den Ausrichter übrig: "Es gefällt mir hier alles sehr gut – nicht nur, weil ich in Hiesfeld zuhause bin. Ich freue mich sehr über das Nennungsergebnis und die Startbereitschaft, die über 90 Prozent liegt. Und auch die Böden der Plätze sind hervorragend präpariert."

Ehrung auf Hauptversammlung

Auf eben diesem Boden sicherten sich gleich drei Xantener Reiter Gold-Schleifen. So ließen Christina Reineke und Curly Sue in der Junioren-Dressur die komplette Konkurrenz hinter sich. Ebenfalls im Viereck beendeten Maria Theussen und Wendulin die Kreismeisterschaft der Jungen Reiter auf dem ersten Platz. Im Springen der Reiter/Senioren gab's sogar einen Doppelsieg. Stefan Miß auf Chilli Pep holte den Titel vor Kira Meissner auf Castello. Nach dem erfolgreichen Abschneiden in Hiesfeld bietet sich die Hauptversammlung des RV Xanten am kommenden Freitag in der Gaststätte "Zum Amphitheater" (ab 19.30) an, um die Leistungen der platzierten Reiter im angemessenen Rahmen zu würdigen.

Auch Britta durfte jubeln

Über eine der begehrten Gold-Schleife freute sich auch Britta Theußen vom RV Veen. Im Springen der Junioren überzeugte sie auf Unique mit Rang eins. Hier landete Katrin Wieler vom RV "Graf Haeseler" Sonsbeck auf dem dritten Platz.

(RP)