Anrath: „Eine Mordsbeerdigung“ in Anrath

Anrath : „Eine Mordsbeerdigung“ in Anrath

(RP) Am Freitag, 14. Juni, und am Samstag, 15. Juni, jeweils um 19 Uhr, führt der Literaturkurs 1 der Oberstufe des Lise-Meitner-Gymnasiums (Leitung Anne Tendyck) das Theaterstück „Eine Mordsbeerdigung“ auf.

Hierbei handelt es sich um eine wunderbare schwarze Komödie, welche die Tragik des Ablebens mit typisch britischem Humor verbindet.

Bei der Beerdigung ihres Vaters treffen sich die drei ungleichen Schwestern Anna, Bianka und Doris wieder. Sie sind sehr unterschiedliche, aber was sie eint, ist ihre Aversion gegenüber ihrer Mutter. Einiges läuft bei der Beerdigung schief, anderes entpuppt sich als schöner Schein mit bisher unbekannten Wahrheiten. Und die Witwe benimmt sich so schrecklich, dass deren Töchter beschließen, sie umzubringen….

Das Stück wird am Freitag und Samstag, jeweils um 19 Uhr, in der  Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums,          Hausbroicherstraße 40 in Anrath aufgeführt. Der Eintritt ist kostenlos. Der Literaturkurs 2 spielt am 28. und 29. Juni das Stück „M.S. Aphrodite“, ebenfalls um 19 Uhr.

Mehr von RP ONLINE