Nettetal: Stadt dankt langjährigen Mitarbeitern in einer Feierstunde

Nettetal: Stadt dankt langjährigen Mitarbeitern in einer Feierstunde

15 Mitarbeiter der Stadtverwaltung, des Baubetriebshofes, von Schulen und von städtischen Kindertageseinrichtungen standen jetzt dank langjähriger Dienstzeiten im Mittelpunkt einer Feierstunde. Bürgermeister Christian Wagner (CDU) würdigte ihre Verdienste. Für 25 Dienstjahre wurden Claudia Anstötz (Sekretärin GGS Kaldenkirchen), Johannes Imkamp (Grünflächen), Roswitha Karallus (Leiterin Nettezentrale), Lothar Küppers (Straßenbau), Joachim Prikulis (Leiter Tiefbau im Nettebetrieb), Werner Rütten (Straßenbau), Annegret Schmitz (Steuern und Abgaben), Johannes Sprünger (Vorarbeiter Grünflächen), Ulrike Theven (Kämmerei) und Arndt Venten (Schule, Kultur und Sport) geehrt.

15 Mitarbeiter der Stadtverwaltung, des Baubetriebshofes, von Schulen und von städtischen Kindertageseinrichtungen standen jetzt dank langjähriger Dienstzeiten im Mittelpunkt einer Feierstunde. Bürgermeister Christian Wagner (CDU) würdigte ihre Verdienste. Für 25 Dienstjahre wurden Claudia Anstötz (Sekretärin GGS Kaldenkirchen), Johannes Imkamp (Grünflächen), Roswitha Karallus (Leiterin Nettezentrale), Lothar Küppers (Straßenbau), Joachim Prikulis (Leiter Tiefbau im Nettebetrieb), Werner Rütten (Straßenbau), Annegret Schmitz (Steuern und Abgaben), Johannes Sprünger (Vorarbeiter Grünflächen), Ulrike Theven (Kämmerei) und Arndt Venten (Schule, Kultur und Sport) geehrt.

Auf 40 Dienstjahre schauen zurück Roger Dick (Nettekultur), Maria Dröger (Integration, Asyl und Obdachlose), Dorothe Lisges-Mehrmann (Stadtkasse), Karin Schmitz (Kita Leutherheide) und Birgit van Stiphoudt (Bürgerservice). Verhindert waren Ralf Giesen und Holger Wefers (beide Baubetriebshof), jeweils 25 Jahre bei der Stadt tätig.

(RP)