Benefizkonzert in Schwalmtal bringt mehr als 1000 Euro für Kinder in Rumänien

Schwalmtal: Benefizkonzert bringt mehr als 1000 Euro

Das Sinfonische Rock-Orchester und der Gospelchor Family of Peace aus Mönchengladbach gaben ein Konzert in der Achim-Besgen-Halle in Waldniel. Der Erlös war für Kinder in Rumänien bestimmt – und die Besucher spendeten fleißig.

Leider blieben viele Plätze in der Achim-Besgen-Halle in Waldniel leer, als am Sonntagnachmittag das Benefizkonzert zugunsten der Hilfsorganisation Lahai-Roi für Menschen in Rumänien begann. Vorsitzender des Vereins ist Albert Koebele. Seit 40 Jahren engagiert er sich für die Menschen an der Grenze zu Moldawien, dort, wo nach seinen Worten selten Hilfe ankommt. Vor 15 Jahren hat er den Verein gegründet.

Sein Sohn David Koebele ist Cellist. Er leitet das 2012 von ihm gegründete Sinfonische Rock-Orchester. Was lag da näher, als ein Benefizkonzert für den Verein Lahai-Roi zu veranstalten? Schnell war der Mönchengladbacher Gospelchor Family of Peace als Mitstreiter gewonnen.

  • Schwalmtal : Chor Stimmlich singt in Waldniel

Gemeinsam bestritten sie das über zweistündige Konzert. Den Auftakt macht die Family of Peace, die unter Leitung von Gabriel Vealle die „Gute Nachricht“, also die Gospels, singend an das Publikum weitergaben. Vealles mitreißender, ansteckender Art, seinen Chor zu führen, mitzusingen und das Publikum zum Klatschen und Rappen zu animieren, kann sich keiner entziehen.

Nach der Pause, in der das Publikum seinen freiwilligen Obulus als Spende oder gegen Waffeln und Getränke abgab, war die Bühne an- und erfüllt vom Sinfonischen Rock-Orchester. Sie begeisterten das Publikum mit ihrer frechen, lauten, rockigen Musik, die temporeich und eindringlich ist, und zeigten ihr Vergnügen an ihrer eigenen Musik deutlich. Für die Kinder in Rumänien kamen beim Konzert in Waldniel insgesamt 1210 Euro zusammen. ⇥(b-r)

(b-r)
Mehr von RP ONLINE