Solingen: Flüchtlinge ziehen ins Gemeindehaus: Kirche informiert

Solingen : Flüchtlinge ziehen ins Gemeindehaus: Kirche informiert

Angesichts der dramatischen Entwicklungen der vergangenen Wochen und des unverminderten Flüchtlingsstromes hat sich die Evangelische Gemeinde Wald entschlossen, das Gemeindehaus in der Corinthstraße für die Unterbringung bereit zu stellen. "Wir können 59 Flüchtlinge aufnehmen", erklärte Pfarrer Bernd Reinzhagen. Zudem will die Stadt im alten Walder Schulhaus "Roter Esel" an der Friedrich-Ebert-Straße Flüchtlinge unterbringen.

Bei einem Informationsabend am morgigen Mittwoch um 19 Uhr im Gemeindehaus Corinthstraße 14 wird die Kirchengemeinde ihr Vorhaben und die geplante Umsetzung vorstellen. Auch Jürgen Albermann, Leiter des Stadtdienstes Soziales, beantwortet Fragen. "An diesem Abend möchten wir besonders auch für eine Willkommenskultur und Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort in Wald werben", betonte Pfarrer Reinzhagen. "Denn nur gemeinsam können wir diese Herausforderung in unserem Stadtteil stemmen." Bei dem Informationsabend vorgestellt wird ebenso das neue Netzwerk "Willkommen in Wald".

(tws)