Solingen: Raubopfer nach Überfall im Krankenhaus

Solingen : Raubopfer nach Überfall im Krankenhaus

Die Polizei sucht vier Räuber, die Samstag einen 19-Jährigen am Stammweg überfallen und zusammengeschlagen haben. Wie die Polizei gestern meldete, war das Opfer gegen 21.30 Uhr Richtung Blumenstraße unterwegs, als die Unbekannten sein Handy forderten. Als er dies nicht herausgab, griffen ihn die Täter an, verpassten ihm eine Kopfnuss und drohten mit einem Schlagstock. Nur weil sich der junge Mann wehrte und zwei Passanten aufmerksam wurden, flüchteten die Räuber schließlich.

Die Verletzungen des Opfers waren allerdings so schwer, dass es später in ein Krankenhaus kam. Die Haupttäter waren 17 bis 19 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Einer war blond, trug eine blau-weiße Daunenjacke. Der Zweite erschien untersetzt, hatte dunkle Locken und eine Brille. Zeugen sollen sich unter 0202/284-0 melden.

(or)
Mehr von RP ONLINE