1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Über Lenker gefallen: Mann in Neuss verletzt sich mit E-Scooter

Unfall in Neuss : Mann überschlägt sich mit E-Scooter

Am Dienstagmorgen, 10. Mai, gegen 6:30 Uhr, kam ein 45-Jähriger auf seinem Arbeitsweg auf einem E-Scooter zu Fall. Nach ersten Erkenntnissen verlor er beim Einbiegen auf ein Firmengelände an der Düsseldorfer Straße die Kontrolle über den Roller und stürzte über den Lenker.

Dabei verletzte er sich so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Das Verkehrskommissariat in Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen.

Seit Mitte Juni 2019 sind E-Scooter für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Entsprechend der gesetzlichen Regelung sind diese Elektrokleinstfahrzeuge versicherungspflichtig. Nicht nur der größtenteils „ungeschützte“ E-Scooter-Fahrer, auch potentielle Unfallgegner können bei Zusammenstößen teils erhebliche Verletzungen oder Schäden davontragen. Damit dies sicher ersetzt wird, ist eine Versicherung zwingend notwendig.